hausregeln

- Schadenswiderstandsproben werden entsprechend dem original Schadenscode gewürfelt, auch wenn die Rüstung Schaden in G-Schaden umwandelt (core: K-Schaden niedriger der Panzerung wird zu G-Schaden und wird mit WIL Widerstanden; neu: Schaden (vor dem runterwürfeln) wird auch weiterhin in G umgewandelt, die Schadenwiderstandsprobe wird aber wie mit KON gewürfelt) => Hintergrund: realistischer und etwas schnelleres Spiel

  • neue Connections/steigern von Connections kostet Karma (core: keine Regeln vorhanden; neu: 1 Karma pro Stufe) => Hintergrund: bisher nur über Charplay mit Semi-Hausregeln und meist sehr leichtes erhalten von Connections ohne Kosten; nun faires Spiel für alle; Charplay soll aber wie gehabt beibehalten werden!
  • längere Kampfrunden (core: 1 Kampfrunde entspricht 3sec; neu: 6sec pro Kampfrunde) => Hintergrund: realistisches Maß für Zeit in Kämpfen unter Berücksichtigung das zwischen einzelnen Aktionen auch andere Dinge gemacht werden (neu ausrichten von Waffen; Positionswechsel; in Deckung gehen; Absprache im Team etc.) und dem Gedanken, dass Waffen mit mehr INI-Durchgängen nicht schneller schießen, sondern die Zeit um einen neuen Gegner anzuvisieren mit mehr INI-Durchgängen schneller geht
  • Regeneration langsamer (core: 1/Stunde WIL + KON => Erfolge = geheilter G-Schaden; 1/Tag KON + KON => Erfolge = geheilter K-Schaden; neu: 1/Stunde WIL => Erfolge = geheilter G-Schaden; 1/Tag KON => Erfolge = geheilter K-Schaden; jeweilige Schadensmodifikatoren werden angewandt; Hohe/Niedrige Schmerztoleranz und Drogen, Cyberware und andere Regelmechanismen, die die Schmerztoleranz verändern, nehmen keinen Einfluss auf die Reg.-Probe) => Hintergrund realistisches Maß bei der Heilung von Wunden. Schusswunden heilen zum Beispiel nicht an einem Tag bzw. schwere Wunden bedürfen einer Behandlung

hausregeln

Shadowrun - Soykaffee, Stadtkrieg und Ghule bei Nacht Thamior